Programm 2019

Zahlreiche Praxisvorträge geben Einblicke zu derzeit brisanten Entwicklungen und zeigen Lösungsansätze auf. Die aktuelle EHI-Studie zur Entwicklung der Inventurdifferenzen bietet auch in diesem Jahr zu Beginn alle wichtigen Basisdaten für die weitere Diskussion und die nachfolgenden Praxisberichte. Partizipieren Sie von den Erfahrungen hochkarätiger Experten aus dem Handel und weiteren sachkundigen Spezialisten. 

Dienstag, 25. Juni

  1. Moderator:
    Prof. Dr. Andreas Kaapke,
    Duale Hochschule Stuttgart
  2. Referent:
    Frank Horst,
    EHI Retail Institute, Köln, Leiter Forschungsbereich Sicherheit + Inventurdifferenzen
  3. Referent:
    Silke Schönecker,
    Globus SB-Warenhaus, St. Wendel, Bereich Revision
    Philipp Müller,
    Signatrix GmbH, Berlin, Geschäftsführer
  4. Referent:
    André Lange,
    EDEKA Minden-Hannover Prüfungs- und Qualitäts-­Management GmbH, Minden, Gruppenleiter Konzernrevision
    Torsten Mölders,
    Axis Communications GmbH, Ismaning, Key Account Manager
  5. Referent:
    Sabrina Rizzo,
    Business Profiling Hamburg, Expertin für Mimik und Körpersprache
  6. Referent:
    Rolf Geckle,
    Polizei Karlsruhe, Karlsruhe, Leiter Koordinierungsstelle ­Ladendiebstahl
  7. Referent:
    Franz Bättig,
    Kantonspolizei Zürich, Chef Regionalpolizei a.D.
  8. Referent:
    Ken Bohnert,
    adidas Group, Herzogenaurach, Senior Investigations Operations Manager
  9. Referent:
    Colin Peacock,
    ECR Community Shrink & OSA Group, London
Konzept und Inhalte
Frank Horst
Leiter FB Sicherheit/Inventurdifferenzen
Tel:
+49 221 57993-53
E-Mail:
horst@ehi.org
Anfrage